Godesberger Orgelsommer

Zum Beginn des Sommers laden die Ev. Kirchengemeinden in Bad Godesberg zu einer neuen Orgelkonzertreihe ein. Mit einem Konzert „Flöte plus Orgel“ in der Johanneskirche (Zanderstr. 51) startet am Sonntag, den 23. Juni um 18 Uhr der Godesberger Orgelsommer. Diese Konzertreihe ist eine Initiative der Kantor:innen der evangelischen Gemeinden in Godesberg. In diesem ersten Konzert musizieren Gabriele Nikorowitsch (Flöte) und Rainer Nikorowitsch (Orgel) Werke aus Barock, Romantik und dem 20. Jahrhundert. Der Eintritt ist frei.

Das musikalische Märchen „Peter und der Wolf“ von Sergei Prokofjew steht auf dem Programm für das Kinderorgelkonzert, das am Sonntag, den 30. Juni um 14.30 Uhr in der Heilandkirche (Domhofstr. 43) stattfindet. Kantor Christoph Gießer musiziert an der Orgel, die Schauspielerin Simone Silberzahn erzählt die Geschichte.

Das dritte Konzert am Samstag, den 6. Juli um 18 Uhr in der Christuskirche (Wurzerstr. 31) gestaltet Christian Frommelt. Der Kantor der Erlöser-Kirchengemeinde spielt Musik von Johann Sebastian Bach und von französischen Komponisten, u.a. die groß angelegte Sonate Nr. 1 in d-moll von Alexandre Guilmant.

Drei deutsche Komponisten stehen dann im Mittelpunkt des Abschlusskonzertes am Sonntag, den 14. Juli um 18 Uhr in der Erlöserkirche (Friedrichallee 20). Kreiskantor Julian Hollung spielt Werke von Johann Sebastian Bach, Robert Schumann und Max Reger.

Geschrieben von Julian Hollung am 18. Juni 2024

Keine Kommentare zum Thema